Mila Kunis Fansite • deutsche Version
Willkommen auf der ersten, deutschsprachigen Fanseite über die Schauspielerin und Synchronsprecherin Mila Kunis. Hier gibt es die neusten News und Bilder des Hollywood-Stars - allerdings keine Gerüchte sowie Paparazzi-Bilder. Viel Spaß beim Durchstöbern wünscht dir das Mila Kunis Fansite Team!

Blood Ties

Im Überblick

Titel: Blood Ties
Starttermin Deutschland: 25. September 2014 (DVD)
Starttermin USA: 21. März 2014
Cannes Filmfestival: 20. Mai 2013
Genre: Crime, Drama, Thriller
Mila als: Natalie
Hauptrollen: Chris
Regisseur: Guillaume Canet
Altersfreigabe: ab 16 Jahren freigegeben
Verleiher: Lionsgate
DVD: 9,99€ auf amazon.de

  • New York in den 70er Jahren: Die Brüder Chris (Clive Owen) und Frank (Billy Crudup) haben gänzlich unterschiedliche Wege in ihrem Leben eingeschlagen. Chris, der immer wieder in kriminelle Aktivitäten verstrickt ist, sitzt mal wieder im Knast; sein kleiner Bruder hingegen hat Karriere bei der New Yorker Polizei gemacht. Als der Kriminelle wegen guter Führung nach vielen Jahren frei gelassen wird, verspricht er Frank und Freundin Natalie (Mila Kunis), dass er endgültig die Finger von illegalen Geschäften lassen wird und ein normales Leben führen will. Frank, der mit seinem Bruder eigentlich nichts mehr zu tun haben will, bleibt jedoch misstrauisch. Aber da Blut dicker als Wasser ist, gibt er dem schwarzen Schaf der Familie eine neue Chance und findet für ihn nicht nur einen Job, sondern hilft ihm sogar, sich mit seiner Ex-Frau Monica (Marion Cotillard) zu versöhnen. Nach kurzer Zeit hat Chris jedoch keine Lust mehr auf das mühselige Leben als gesetzestreuer Bürger und seinen schlecht bezahlten Job, darum lässt er sich von einem alten Bekannten allzu leicht zu einem Überfall überreden.
    © filmstarts.de
  • Trailer

    Filmstarts.de Kritik
  • Was kann da schief gehen: eine Gangstergeschichte im New York der 70er Jahre; mit Guillaume Canet („Kein Sterbenswort“) ein Regisseur, der schon oft ein gutes Gespür für Thriller bewiesen hat; ein Drehbuch, an dem James Gray mitgeschrieben hat, der wie kaum ein anderer über ein Gespür für komplexe moralische Abgründe verfügt; und schließlich eine spektakuläre Besetzung mit Clive Owen, Billy Crudup, Marion Cotillard, Mila Kunis, Zoe Saldana und James Caan, um nur die Hauptdarsteller zu nennen. Eigentlich kann da nichts schief gehen und richtig schief gegangen ist „Blood Ties“, Guillaume Canets erster Film in englischer Sprache, auch nicht. Dennoch ist die Geschichte um zwei Brüder, die auf unterschiedlichen Seiten des Gesetzes stehen, nicht mehr als die Summe ihrer Teile. Trotz eindrucksvoller Szenen rutscht Canet zu oft in allzu bekannte Genremuster und –zitate ab. […]

    Mehr lesen auf filmstarts.de »
  • Video Clip mit Mila

    Review
  • Heute stellen wir euch “Blood Ties ” von Guillaume Canet vor. Auch wenn der Film des französischen Regisseurs außer Konkurrenz vorgestellt wird und somit keine Chance auf die Goldene Palme hat, wird er womöglich die Croisette in Aufruhr bringen. Hier eine kurze Zusammenfassung.

    Handlung
    New York 1974. Der 50-jährige Chris, der wegen eines tödlichen Vergeltungsaktes viele Jahre einsitzen musste, wird wegen guter Führung aus dem Gefängnis entlassen. Sein jüngerer Bruder Frank, ein verheißungsvoller Polizist, holt ihn nur widerwillig ab.

    Seit ihrer Kindheit sind die beiden Rivalen. Ihr Vater Léon, der die beiden Söhne allein großgezogen hat, hatte seine Vorliebe für Chris, trotz seines Werdegangs, nie vertuscht. Trotz allem hofft Frank, dass sich sein Bruder verändert hat und gibt ihm eine Chance: Er findet eine Wohnung und Arbeit für Chris und hilft ihm wieder Kontakt mit seinen Kindern und seiner Ex-Frau aufzunehmen. Aber Chris wird schnell wieder von seiner Vergangenheit eingeholt.

    Frank fühlt sich verraten und beschließt, nichts mehr für seinen Bruder zu tun. Aber dafür ist es bereits zu spät, denn das Schicksal hat die beiden Brüder bereits für immer vereint …

    Die Besetzung
    Mila Kunis, Clive Owen, Marion Cotillard, Zoe Saldana , Billy Crudup, Matthias Schoenaerts … Uns wird ganz schwindelig bei so vielen Stars. Jetzt fehlt nur noch ein gewisser James Gray, der den Film mit Canet gemeinsam inszeniert hat, und die Star-Besetzung ist perfekt.

    Warum wir den Film unbedingt sehen wollen
    Weil nichts über einen guten Film von Guillaume Canet geht.
    Weil die Besetzung einfach nur vielversprechend ist.
    Weil der Film das amerikanische Remake des französischen Films “Les liens du sang” ist (damals mit Canet und Kollege François Cluzet in den Hauptrollen) und wir neugierig auf die US-Version sind.

    Wann der Film in die deutschen Kinos kommt, ist allerdings noch nicht klar, aber Looks der Stars hält Sie auf dem Laufenden. Vorab wird unsere Cannes-Journalistin aber schon berichten, also bleibt online!

    © looks-der-stars.de

  • Zurück